Mit Kompetenz und Leidenschaft für perfekten Weingenuss

Unsere Rheingauer Spitzenlagen bringen bereits die besten Voraussetzungen für gesundes und gehaltvolles Lesegut mit. Wir geben noch den Einsatz und das Können des Winzers, die Erfahrung eines traditionsreichen Weinbaubetriebs, einen Schuss Innovationsfreudigkeit und eine gehörige Portion Leidenschaft dazu. Das Ergebnis finden Sie in Ihrem Glas: Riesling und Spätburgunder von höchster Qualität mit dem unverwechselbaren Speicher-Schuth -Geschmack.

Harmonischer Zweiklang von Rebsorte und Terroir

Schon beim Anlegen eines Weinbergs achten wir darauf, dass Lage und Rebsorte perfekt zusammenpassen. Den größten Teil unserer Anbauflächen haben wir traditionell mit Riesling- und Spätburgunderreben bestockt. Trauben, die eine lange Reifezeit brauchen (z.B. Weißburgunder) pflanzen wir in höher gelegenen, kühleren Lagen an. Im Zuge der allgemeinen Klimaerwärmung sehen wir aber auch im Rheingau gute Chancen für den Anbau wärmeliebender Traubensorten. Als innovationsfreudiger, junger Weinbaubetrieb nehmen wir die Herausforderungen gerne an und stehen neuen Möglichkeiten aufgeschlossen gegenüber.

Nur ein gesunder Rebstock trägt gesundes Lesegut

Alle Weinqualität beginnt im Weinberg, das ist allgemein bekannt. Wir schützen unsere Reben vor Pilzbefall, indem wir gefährdete Trauben regelmäßig entfernen und die Stöcke während der Blüte und in der letzten Reifungsphase konsequent ausdünnen und entblättern. Der Erfolg gibt uns recht: Gerade im Weinjahr 2008/2009 war Schimmelbefall eines der größten Probleme im Weinbau. Nicht so für uns!

Kraft und Farbe aus der Beerenhaut

Mit einem streng ertragsmindernden Rebschnitt und gestaffelt-selektiver Handlese steigern wir die geschmackliche Intensität unsere Weine. Und wir wissen: Die Inhaltsstoffe, die über die Qualität des Weines entscheiden, sitzen in der Schale. Deshalb arbeiten wir beim Riesling den Charakter der Traube und des Terroir durch eine lange Hefelagerzeit heraus. Unsere Spätburgunder liegen mindesten vier bis sechs Wochen auf der Maische, bevor sie für weitere zwölf Monate im Holzfass reifen. Sie belohnen uns dafür mit einer kräftigen Farbe und typischen Kirsch- und Cassis-Aromen.

Aktuelles

Liebe Gäste,

unsere Weinwirtschaft mit "Hofgarten" ist ab 27. August wieder geöffnet.

Die Öffnungszeiten weichen während "Corona" nicht ab: Donnerstag bis Samstag ab 17 Uhr.